Die Zeit seit der Gründung der Seebestattungsreederei Hohe Düne GmbH ermöglichte es uns nicht nur mit den Anforderungen zu wachsen, sondern um über uns hinaus zu wachsen:
2012 wagten wir einen Schiffsneubau, wie es ihn kein zweites Mal gibt, speziell konzipiert für die Durchführung von Seebestattungen. Mit der Indienststellung des MS UNDINE ging für uns ein Traum in Erfüllung.

Unser MS UNDINE ist mit modernster Sicherheitstechnik ausgerüstet, zeichnet sich durch ein sehr gutes Seegangverhalten aus und verfügt
über einen barrierefreien Salon sowie eine barrierefreie Toilette. Rollstuhlfahrer können sich an Bord frei bewegen.
Der Salon bietet bis zu 50 Personen Platz, um in ansprechender Atmosphäre Abschied zu nehmen.
Bei gutem Wetter können bis zu 30 Trauergäste die Weite der Ostsee vom Sonnendeck aus auf sich wirken lassen.


Kurs Richtung Ostsee mit dem MS UNDINE